Weiterbildung setzt Impulse

Der Hamburger Weiterbildungsbonus ist ein von der Europäischen Union und der Freien und Hansestadt Hamburg gefördertes Projekt zur Qualifizierung von Beschäftigten. Um die berufliche Zukunft von Hamburgern und Hamburgerinnen zu sichern, stellen wir schnell und unbürokratisch Geldmittel für Weiterbildungen zur Verfügung. Über 17.000 Hamburger Bürger*innen haben sich mit Hilfe des Weiterbildungsbonus qualifiziert, ihre individuelle Beschäftigungsfähigkeit gestärkt und damit ihren bedarfsgerechten Einsatz im Unternehmen erweitert.
Für Personalbeschaffung und Personalbindung eine gute und bewährte Idee.

Was sind die Aufgaben des Hamburger Weiterbildungsbonus PLUS ?

Der Hamburger Weiterbildungsbonus PLUS stellt ESF-Geldmittel zur beruflichen Qualifizierung zur Verfügung. Unterstützt werden Geringqualifizierte, Beschäftigte mit Migrationshintergrund, Arbeitnehmer*innen in Elternzeit, Alleinerziehende, Ältere und Selbstständige. Aber auch kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen profitieren von den Möglichkeiten des Weiterbildungsbonus PLUS.

 

Zum Weiterbildungsbonus-Antrag

 

Was ist der Europäische Sozialfonds und wie profitiert Hamburg davon?

In einer 5-teiligen Podcast-Reihe spricht die Moderatorin Anke Harnack mit Burkhard Strunk, dem Leiter des Referats ESF-Programmsteuerung der Sozialbehörde Hamburg, darüber, was der Europäische Sozialfonds (ESF) ist und wie wir Hamburger und Hamburgerinnen von der Förderung in den Bereichen Bildung, Qualifizierung und Verbesserung der Beschäftigungschancen seit mehr als 60 Jahren profitieren.

 

Zum ESF-Podcast

 


Folgende Fördermöglichkeiten haben wir im Programm

Klassik
Klassik

Die Weiterbildungskosten von Beschäftigten und Selbstständigen werden in der Regel mit bis zu 50% gefördert.

Weiter

Aufstocker*innen
Aufstocker*innen

Die Weiterbildungskosten von Beschäftigten, die aufstockende Leistungen vom Jobcenter erhalten, werden mit bis zu 100% gefördert.

Weiter

Hamburger Modell
Hamburger Modell

Die Weiterbildungskosten von Beschäftigten, die im Rahmen des Hamburger Modells gefördert werden, werden bis zu 100% übernommen (max. 2.000,- € pro Person).

Weiter

Handwerk
Handwerk

Es werden Fortbildungen für Beschäftigte und Selbstständige in kleinen und mittleren Unternehmen des Hamburger Handwerks mit bis zu 75% der Lehrgangskosten bezuschusst.

Weiter

Coaching für Kreative
Coaching für Kreative

Gemeinsam mit der Hamburg Kreativ Gesellschaft werden für das Coachingprogramm bis zu 90% der Kosten übernommen.

Weiter


Ihr Antrag für den Weiterbildungsbonus PLUS

Antragsverfahren
Antragsverfahren

Hier erfahren Sie alles über den Ablauf der Förderung und auf was Sie achten müssen.

Weiter

Der Schnellfuchs
Der Schnellfuchs

Sollten Sie schon über alles informiert sein, dann laden Sie den Antrag direkt hier herunter.
Bitte beachten Sie Seite 6 des Antrags!

DOWNLOAD

Erfolgsgeschichten

Die zwei P PLAN:PERSONAL gGmbH

UNSER STANDORT


Unsere Büroräume finden Sie im Stadtteil Hamm-Süd - direkt am Mittelkanal.

zwei P PLAN:PERSONAL gGmbH
Wendenstraße 493 | 20537 Hamburg | 1. Etage

HVV
BUS 112 bis Osterbrookplatz  |   7 Minuten Fußweg
BUS 130 bis Diagonalstraße    |   2 Minuten Fußweg
U2 / U4  bis Hammer Kirche    | 15 Minuten Fußweg
 

ÜBER UNS

Die zwei P unterstützt kleine und mittelständische Hamburger Unternehmen in ihrem Engagement für qualifiziertes Personal. Wir begleiten und unterstützen Unternehmen bei der Entwicklung eines effektiven Teams und  effektiver Arbeitsabläufe.

Im Dialog entwickeln wir praxis- und erfolgsorientierte Handlungsempfehlungen, basierend auf langjähriger Erfahrung sowie der Einbindung in ein Kompetenznetzwerk. Nachhaltige Lösungsansätze und die gezielte Förderung von Personalressourcen sorgen für mehr Effizienz in den Unternehmen.

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›