Der Weiterbildungsbonus PLUS für Selbstständige

Mit dem Hamburger Weiterbildungsbonus PLUS können berufliche Fortbildungen mit bis zu 50% (maximal 750 €) finanziell unterstützt werden. Geprüft wird die bestmögliche Förderung, die im Einzelfall auch höher ausfallen kann. 


Was können Sie mit einer Weiterbildung erreichen?
Sie können Ihr Leistungsspektrum an neue berufliche Herausforderungen anpassen.
• Sie können Ihr Know-how technischen Veränderungen anpassen.
Sie können sich neue Marktsegmente erschließen.
Sie können Ihre Leistungen professioneller am Markt positionieren.
 

Wer wird gefördert?
Personen, die in Hamburg leben oder arbeiten.
 Personen, die Ihr Einkommen in Hamburg versteuern.
 Personen, die Ihre Existenzgründung abgeschlossen haben.
 Personen, die aufstockende Leistungen zum Lebensunterhalt erhalten.
 Personen, deren selbstständige Tätigkeit die Haupteinnahmequelle ist.

Treffen mindestens drei dieser Punkte auf Sie zu, lohnt sich der Antrag auf den Weiterbildungsbonus PLUS.

 

Was wird gefördert?
 Gefördert werden berufliche Weiterbildungen, die mindestens acht Stunden umfassen.
 Die Weiterbildungen müssen von qualifizierten Anbietern mit entsprechenden Referenzen bzw. der notwendigen fachlichen Qualifikation durchgeführt werden.

 

Was sollten Sie noch beachten?

Die Unterlagen sollten uns vier Wochen vor Weiterbildungsbeginn vorliegen.
 

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›