Informationen für Qualifizierer

Der Hamburger Weiterbildungsbonus 2020 finanziert berufliche Qualifikationen mit Geld aus dem Europäischen Sozialfonds und darf nur vom Qualifizierer bei der zwei P eingelöst werden.

Dieser Weg ist dabei einzuhalten:

Der Teilnehmer gibt den von ihm unterschriebenen Weiterbildungsbonus zu Beginn der Weiterbildung an den Qualifizierer weiter.

Die Angaben auf dem Weiterbildungsbonus werden geprüft.
• Stimmt die Summe der Gesamtkosten?
• Ist der Bildungszeitraum richtig angegeben?
• Bei falschen Angaben wird die zwei P per E-Mail oder telefonisch benachrichtigt. Über das weitere Vorgehen wird dann gemeinsam entschieden.

Es wird geprüft, ob der Teilnehmer seinen Eigenanteil bezahlt hat. 
• Der Eigenanteil des Teilnehmers sind die Gesamtkosten abzüglich der Förderung.

Hat der Teilnehmer seinen gesamten Eigenanteil gezahlt oder werden die Kosten der Fortbildung zu 100% vom Hamburger Weiterbildungsbonus 2020 übernommen, wird der Weiterbildungsbonus zur Abrechnung bei der zwei P eingereicht.
• Dafür wird der Zahlungseingang des Eigenanteils auf dem Original des Weiterbildungsbonus quittiert.
• Dieser wird postalisch dann bei zwei P eingereicht - eine Rechnung wird nicht benötigt.
• Zu beachten ist hierbei das Einlösedatum auf der Vorderseite!

Die Förderung wird innerhalb von 4 - 6 Wochen an den Qualifizierer überwiesen.

Was passiert, wenn der Teilnehmer die Weiterbildung abbricht?
• Ein Abbruch ist unverzüglich bei uns per E-Mail oder telefonisch zu melden.

Weitere Fragen? Rufen Sie uns über unsere Hotline 040 – 211 12 - 536 an!

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren ›